20 Jahre Städtepartnerschaft mit Pilsen evaluieren

Antrag

Folgenden Antrag bitten wir im zuständigen Gremium zu behandeln:

Der Ausschuss/Der Stadtrat möge beschließen:
Die Verwaltung wird beauftragt, im zuständigen Gremium über die bisherigen Aktivitäten und die Perspektiven der Städtepartnerschaft mit Pilsen zu berichten. Dabei soll auch die aktuelle Masterarbeit von Frau Maika Victor-Ustohal, die die Städtepartnerschaft unter die Lupe genommen hat, besprochen und die Autorin zu einem Kurzvortrag eingeladen werden.

Begründung:
In ihrer Masterarbeit über die Städtepartnerschaft zwischen Regensburg und Pilsen, die Frau Victor-Ustohal kürzlich bei einem tschechisch-deutschen Wissenschaftsforum in Schönsee vorgestellt hat, stellt die Autorin die These auf, dass es trotz der offiziellen Darstellung, dass die Partnerschaft gut funktioniere, durchaus starken Verbesserungsbedarf gebe.

Die Städtepartnerschaft mit der Pilsen ist schon wegen der räumlichen Nähe zu Regensburg sowie der intensiven kulturellen und wirtschaftlichen Verflechtungen von besonderer Bedeutung. Das 20-jährige Jubiläum dieser Partnerschaft ist ein guter Anlass, sich intensiv mit der Städtepartnerschaft zu Pilsen zu beschäftigen und Verbesserungsmöglichkeiten anzugehen.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Mistol
Fraktionsvorsitzender

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel