Änderungsantrag zu TOP 12 in der Sitzung des Stadtrates am 28. Oktober 2021

TOP 12 wird wie folgt geändert:

Die Stadt Regensburg entsendet Stadträtin Theresa Eberlein als Vertreterin zur 41. ordentlichen Hauptversammlung des Deutschen Städtetages.

Begründung:

Der Deutsche Städtetag vertritt seine Mitglieder in ihrer Gesamtheit als kommunaler Spitzenverband und bezeichnet sich in seinem Selbstverständnis als „Stimme der Städte“. Sofern nun einer der hauptamtlichen Bürgermeister der Stadt Regensburg nicht am Städtetag teilnehmen kann, scheint es nur angemessen zu sein, die Interessen der Stadt als Ganzes bestmöglich zu repräsentieren und der Entscheidung über die Vertreter*innen die Mehrheitsverhältnisse im Regensburger Stadtrat zugrunde zu legen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel