Änderungsantrag zu TOP 2: Investitionsprogramm 2010 bis 2014

Kulturausschuss, 07.10.2010

Errichtung „Haus der Musik“ im Anwesen Bismarckplatz 1

Die Maßnahme wird aus dem IP gestrichen.

Begründung:

Es liegt weder ein schlüssiges Gesamtkonzept zur Nutzung des Anwesens vor, noch ist eine solches für die nächsten Jahre als prioritär zu erwarten. Vielmehr muss an anderer Stelle gerechnet werden, mit Kosten konfrontiert zu werden, die das IP im Bereich Kultur betreffen.

Städt. Sing- und Musikschule – Sanierung –

Die Maßnahme wird entsprechend dem gültigen IP durchgeführt.

Begründung:

Da nicht abzusehen ist, ob und wann die Sing- und Musikschule in ein anderes Gebäude umziehen kann, sind die geplanten Sanierungsmaßnahmen wie ursprünglich geplant durchzuführen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel