Bericht zur Städtischen Sportanlage am Weinweg

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird gebeten, im zuständigen Ausschuss zu berichten, ob geplant ist, einen Platz der Städtischen Sportanlage am Weinweg an den Regensburger Tennis-Klub abzugeben.

Dabei soll insbesondere auf folgende Fragen eingegangen werden:

Wenn Planungen für die Abgabe eines Platzes bestehen, wie ist der aktuelle Stand der Planungen?

Wenn Planungen für die Abgabe eines Platzes bestehen, warum wurden die Vereine und Gruppen, die die Städtischen Sportanlage am Weinweg nutzen, bisher nicht über die Planungen informiert?

Wie viele Vereine und Gruppen nutzen die Städtische Sportanlage am Weinweg regelmäßig?

Begründung:

Bezugnehmend auf das von verschiedenen Sportvereinen unterzeichnete Schreiben vom 8. Juni 2020, in dem die Sorge zum Ausdruck gebracht wird, dass ein Platz der Städtischen Sportanlage am Weinweg an den benachbarten Regensburger Tennis-Klub abgegeben werden soll, bitten wir die Verwaltung eventuelle Planungen gegenüber dem zuständigen Ausschuss und den Vereinen transparent zu machen.

Die Städtische Sportanlage am Weinweg bietet vielen Sportvereinen seit vielen Jahren ein Zuhause und wird auch regelmäßig für den Schul- und Betriebssport genutzt. Eine Verkleinerung der Sportanlage stellt für den dort stattfindenden Breitensport eine unverhältnismäßige Einschränkung dar. Die Abgabe eines Platzes an den Regensburger Tennis-Klub dürfte darüber hinaus eine Versiegelung der entsprechenden Fläche bedeuten.

Initiative: Stadtrat Daniel Gaittet

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel