Freude über Verbesserungen bei der Grüngutsammelstelle Alfons-Auer-Str./Parkplatz kath. Friedhof

Die gemeinsame Initiative des grünen Fraktionsvorsitzenden Daniel Gaittet mit der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD, Evelyn Kolbe-Stockert, für eine Verbesserung der Sammlung von Grüngut am katholischen Friedhof, war erfolgreich. Nachdem es immer wieder zu Beschwerden kam, dass der aufgestellte Container das anfallende Grüngut nicht aufnehmen können und die Abladung von Grüngut gerade für mobilitätseingeschränkte und ältere Personen schwierig sei, haben sich die beiden Mitglieder des Stadtrats im Austausch mit der Verwaltung um eine Verbesserung der Situation bemüht.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an das Gartenamt sowie das Amt für Kreislaufwirtschaft, Stadtreinigung und Flottenmanagement, die für Anregungen offen waren und für ein verbessertes Angebot sorgten. Die Veränderung kommt auch vor Ort gut an: Am Tag als das Bild für diesen Bericht gemacht wurde, äußerten sich gleich mehrere Personen, die zeitgleich Grüngut brachten, positiv über die Veränderungen und bedankten sich für die Bemühungen. Kolbe-Stockert und Gaittet werden die Sammelstelle auch in Zukunft im Blick behalten, insbesondere was ihre Kapazitäten im Umfeld mehrerer Kleingartenanlagen betrifft.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.

Verwandte Artikel