Grüne Smileys für Tempo 30 im Minoritenweg

Pressemitteilung

Im Minoritenweg gilt Tempo 30 – zurecht. Der Minoritenweg ist Schulweg für viele Kinder. Gleichzeitig fahren dort täglich viele Autos durch die Straße, oft auch viel schneller als Tempo 30. Auf Anfrage der grünen Fraktion installierte die Stadtverwaltung nun eine temporäre Geschwindigkeitsanzeige im Minoritenweg.

„Wir freuen uns, dass unsere Anregung umgesetzt wurde“, erklärt Fraktionsvorsitzender Daniel Gaittet. Leider sei die Geschwindigkeitsanzeige im Minoritenweg nur temporär installiert. Viele Städte installieren Geschwindigkeitsanzeigen stationär, um die Durchschnittsgeschwindigkeit zu reduzieren. „Das würden wir uns auch für den Minoritenweg wünschen“, so Gaittet weiter.

Fraktionsvorsitzende Maria Simon fährt fort: „Die Geschwindigkeitsanzeigen führen dazu, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung von Tempo 30 eingehalten wird. Das trägt zur Sicherheit und zur Lärmreduktion bei.“

Die beiden Fraktionsvorsitzenden haben sich vor Ort die Situation angesehen. Die Autos haben fast alle ein grünes Smiley ausgelöst – sind also langsamer als Tempo 30 gefahren.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.

Verwandte Artikel