Überprüfung der Übernahme von Ausbildungskosten für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Rahmen der Jugendhilfe

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, unter welchen Voraussetzungen eine Finanzierung der Ausbildungskosten für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Rahmen der Jugendhilfe möglich ist und mit welchen Kosten dies verbunden wäre. Dem zuständigen Stadtratsgremium ist über die Prüfung zu berichten.

Begründung:
Die Anzahl der Flüchtlinge steigt, auch die der unbegleitet minderjährigen Flüchtlinge. Die Anforderungen an die Kommunen in Bezug auf die Organisation der Unterbringung, Betreuung und im Fall der Jugendlichen auch der Ausbildung sind hoch. Hinter jeder Flucht steckt ein Einzelschicksal – und dies betrifft insbesondere auch die unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen, denen meist unter traumatisierenden Bedingungen die Flucht nach Deutschland gelingt. Sie sind oft schon lange Zeit auf sich allein gestellt. Diese Jugendlichen haben einen erhöhten Bedarf an Schutz und Betreuung, der bisher gesellschaftlich nur unzureichend gesehen wird.

Gerade diese Jugendlichen bieten aber auch ein gutes Beispiel, wie die Integration von Asylbewerberinnen und -bewerbern gelingen kann. Dafür benötigen sie aber eine individuelle Betreuung und Ausbildung. Bisher werden die Kosten der Ausbildung in Regensburg nur im begründeten Einzelfall durch die Jugendhilfe übernommen. In anderen Kommunen ist dies anders, zum Beispiel im Landkreis Mühldorf. Dort ist die Übernahme der Kosten der Regelfall. In enger Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungswerk Waldwinkel und der Berufsschule I Mühldorf am Inn ist es dem Landkreis Mühldorf gelungen, ein passgenaues Konzept zur Beschulung zu erstellen. Es hat sich gezeigt, dass die von Anfang an geleistete intensive Betreuung und Beschulung der Jugendlichen enorm wichtig für die positive Entwicklung der Jugendlichen ist. Aufgrund des hohen Lernwillens haben sie bereits nach einem Jahr gute Deutschkenntnisse. Ein Großteil der Jugendlichen konnte bereits eine Ausbildung beginnen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel